Calcutta Rescue Mädchen ist bewusst, dass in der Stadt die Corona-Regeln zu locker genommen werden

Covid Schulung

Calcutta Rescue bildete 10 Schülerinnen und Schüler aus, um das Bewusstsein gegen Covid-19 in ihren Gemeinden zu verbreiten.

Im Dezember 2020 wurden sie von der Calcutta Rescue Lehrerin Priyanka und der Calcutta Rescue Sozialarbeiterin Suchandra geschult. Seitdem besuchen sie die Slumgebiete und werden von Priyanka und Suchandra begleitet. Nach fast einem Jahr, seit der Ankunft von Covid-19, sind die Menschen in der Stadt nachlässiger geworden, was das COVID-Aufklärungsprotokoll angeht. Viele Menschen tragen keine Masken und halten keine soziale Distanz ein.

"Das Umfeld in einem Slum ist bereits sehr schlecht. Es ist für die Menschen dort schon schwierig, die Protokolle einzuhalten, aber sie können trotzdem Dinge wie das Tragen von Masken tun. Die Missachtung der Protokolle kann immer noch sehr schädlich für die Bewohner sein. Also haben wir durch unsere Schüler Initiativen ergriffen", sagte Ananya Chatterjee, die Leiterin der Bildungseinrichtungen bei Calcutta Rescue.

Die Schüler haben Plakate, Gedichte und Diagramme angefertigt, mit denen sie das Bewusstsein verbreiten wollen. "Wir wollen diese Interaktion lustig und interessant gestalten." Ananya fügt hinzu: "Wir haben beschlossen, Quiz-Wettbewerbe zu starten und diejenigen, die richtig antworten, erhalten Masken und Handdesinfektionsmittel als Preise. Die Ideen sind in der Pipeline."

Die inspirierende Geschichte wurde sogar in der angesehenen indischen Zeitung "The Telegraph" veröffentlicht.

Über uns

logo
 

Calcutta Rescue Deutschland e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die medizinische Versorgung und die Lebensumstände der Bedürftigen in Kalkutta und Westbengalen zu verbessern sowie deren Bildung und Ausbildung zu fördern.

 
 

Spendenkonto

 
IBAN DE04701500000000135509
 
 
 
 

WeCanHelp.de

 
Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf ohne Extrakosten