joomla templates top joomla templates template joomla
Dr. BobbyViele von uns haben mit ihm gearbeitet.
 
Calcutta Rescue ist sehr traurig, mitzuteilen, dass Dr. Gazi Mohibor Rahaman, der 10 Jahre lang Geschäftsführer der NGO war, am 25. Juni 2021 im Alter von 63 Jahren verstorben ist.
Sein Nachname bedeutet "mitfühlend" und das war eine Eigenschaft, die er während seines über 30-jährigen Dienstes an den Armen bei Calcutta Rescue voll und ganz verkörpert hat.
 
Dr. Bobby, wie er von allen bei Calcutta Rescue liebevoll genannt wurde, trat der Organisation als idealistischer und talentierter junger Arzt in 1991 bei, nachdem er 1983 sein Studium am Calcutta National Medical College & Hospital in Kalkutta abgeschlossen hatte.
Inspiriert wurde er durch die Arbeit von Dr. Jack Preger, dem Gründer der NGO, der heute weltweit als der Großvater der Straßenmedizin anerkannt ist.
Dr. Bobby arbeitete viele Jahre lang an seiner Seite in seiner ersten Straßenambulanz für Mittellose in Middleton Row im Zentrum von Kalkutta. Da er bei der Organisation nur ein sehr geringes Gehalt erhielt, arbeitete er abends in einer Privatpraxis, um genug Geld zu verdienen, um eine Familie zu gründen.
Im Laufe der Jahre wurde Dr. Bobby zu Dr. Jacks rechter Hand und nach und nach übergab Dr. Jack die Verantwortung für die Leitung der Organisation an Dr. Bobby, der 2004 zum Geschäftsführer wurde.
 
In dieser Position war er nicht nur für alle Ambulanzen von Calcutta Rescue verantwortlich, sondern auch für die Schulen, die Berufsausbildungszentren, das Handarbeitsprojekt und ein Arsenfiltrationsprojekt in Malda.
Obwohl er nie als Manager ausgebildet worden war, stürzte er sich in diese extrem herausfordernde Rolle.
Bekannt für seine harte Arbeit, sein ruhiges Auftreten und sein bereitwilliges Lächeln, wurde Dr. Bobby von Mitarbeitern und Patienten gleichermaßen respektiert und bewundert. Er leitete die NGO gekonnt bis 2013, als ein Herzinfarkt ihn zwang, sich zurückzuziehen. Selbst dann ging sein Engagement für die Arbeit weiter und er wurde 2014 Mitglied des Governing Councils von Calcutta Rescue und erhielt die Position des stellvertretenden Ehrenvorsitzenden.
 
Er beriet das Council, wie man die Menschen in den Slums während der Covid-Krise am besten unterstützen kann, bis er am 18. Juni plötzlich erkrankte. Er testete negativ auf Covid, zwei Tage später wurde er ins Krankenhaus eingeliefert, wo er einen Herzinfarkt und multiples Organversagen erlitt.
 
Der Gründer von Calcutta Rescue, Dr. Jack, sagte: "Dr. Bobby wird von allen in der Organisation und von sehr vielen in Kalkutta und darüber hinaus sehr vermisst werden. Wir schulden ihm einen großen Dank für seinen enormen Dienst über so viele Jahre hinweg. Angefangen in der Middleton Row Straßenambulanz, arbeitete er viele Jahre als unser Chefarzt und CEO. Er machte weiter, bis ihn eine schlechte Gesundheit dazu zwang, sich in den Aufsichtsrat zurückzuziehen, wo er weiterhin fachkundigen Rat gab, besonders in der aktuellen Covid-Krise. Calcutta Rescue spricht seiner Frau und seiner Familie sein Beileid aus. Mögen alle, die um ihn trauern, getröstet werden. Möge er in Frieden ruhen."
 
Der Geschäftsführer von Calcutta Rescue sagte: "Meine Kollegen sind am Boden zerstört über die Nachricht von Dr. Bobbys Tod. Er war ihr Mentor, ihr Führer, ihr größerer Bruder, ihr Bobby-da. Er war immer die Stimme der Vernunft und des Ausgleichs. Er strahlte immer Wärme und Zuneigung für sein Team und für die Patienten und Schüler von Calcutta Rescue aus. Er war immer bescheiden sowie ein guter Zuhörer. Er war eine große Führungspersönlichkeit. Ich hoffe, dass wir uns von dem Schmerz über sein Ableben erholen können und unseren Bedürftigen während dieser schrecklichen Pandemie weiterhin nach besten Kräften dienen können. Ich bin mir sicher, dass Dr. Bobby genau das gewollt hätte. Wir werden ihn sehr vermissen."
 
Dr. Bobby hinterlässt seine Frau Nasreen und seinen Sohn Zohiab.