joomla templates top joomla templates template joomla

Spenden-Verdopplungsaktion der Sparkasse

Am 6.12.2019 startet die Stadtsparkasse München auf gut-fuer-muenchen.de eine Verdoppelungsaktion und unser Projekt "Hilf Kindern in Kalkutta auf ihrem Weg zum Schulabschluss!" ist dabei! Pünktlich um 10 Uhr am 6.12.2019 fällt der Startschuss für die Aktion, bei der die Stadtsparkasse zu allen Einzelspenden (bis zu 100 Euro) nochmal den gleichen Betrag dazu gibt. Insgesamt stellt die Stadtsparkasse München dafür 10.000 Euro zur Verfügung. Damit Ihre Spenden verdoppelt werden, beachten Sie bitte folgende Regeln:

 

Bilderverkauf für Calcutta Rescue

Kirchentag Dortmund 2019

Im Juli dieses Jahres hat Werner Tschiedel auf dem Altstadtfest in Eichstätt, Bayern Handarbeiten von Calcutta Rescue und selbstgemalte Bilder verkauft. Dabei sind 450 € für Kalkutta zusammen gekommen. Als es ihm gesundheitsbedingt schlecht ging, hat er an einer Therapie teilgenommen und ist so eher zufällig zum Malen gekommen. Letztes Jahr sah Werner den Film Doctor Jack im Fernsehen und war sehr beeindruckt vom Leben des Gründers von Calcutta Rescue und wollte selbst helfen. Da kam ihm die Idee, die Einnahmen des Bilderverkaufs an Calcutta Rescue zu spenden. Er wünscht sich, nächstes Jahr noch mehr Bilder auf verschiedenen Märkten verkaufen zu können. Calcutta Rescue Deutschland e.V. freut sich über sein Engagement und sagt herzlich danke!

 

40 Jahre im Dienste der Armen

jack

"Ich werde Calcutta Rescue bis zu dem Tag unterstützen, an dem ich sterbe", sagte Baroness Tessa Blackstone auf einer Teeparty, die sie letzte Woche für den Gründer, Dr. Jack Preger, veranstaltete.

Dr. Jack, wie er genannt wird, ging im Januar im Alter von 88 Jahren in den Ruhestand, nachdem er fast 40 Jahre in den Slums von Kalkutta gelebt und gearbeitet hatte. Schätzungen zufolge hat er in dieser Zeit mindestens einer halben Million Menschen geholfen, indem er Menschen, die in bitterer Armut leben, kostenlose Gesundheitsversorgung und Bildung bot. Ein Großteil seiner Arbeit in Bereichen wie Tuberkulose und HIV war wegweisend und er gilt weltweit als der Vater der Straßenmedizin.

Zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder in Anzug, Krawatte und Schuhen - Dr. Jack erzählte den Gästen, die sich am Donnerstag im House of Lords in London versammelt hatten, dass er   Weiterlesen...

 

Stand auf dem Kirchentag in Dortmund

Kirchentag Dortmund 2019

Vom  20.-22. Juni war Calcutta Rescue Deutschland e.V. mit einem Stand im Markt der Möglichkeiten auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund vertreten. Vielen Dank an alle, die uns auf dem Stand besucht haben und Interesse an unserer Arbeit gezeigt haben. Wir haben uns sehr über die vielen guten Gespräche und Spenden gefreut.

 

Dr. Jack geht in Ruhestand

jack

40 Jahre nachdem er zum ersten Mal seinen Arztkoffer geöffnet und die Ärmsten der Armen auf den Gehwegen von Kalkutta behandelt hat, beschließt Dr. Jack Preger in den Ruhestand zu gehen. Nun mit 88 Jahren ist er bereit, nach Großbritannien zurückzukehren und Mitte Januar verlässt er die Stadt, in der er vier Jahrzehnte gelebt und gearbeitet hat. 

In dieser Zeit hat er mehr als 500.000 Menschen geholfen und er hat eine preisgekrönte Hilfsorganisation, Calcutta Rescue, gegründet. Dr. Jack wurde häufig mit Mutter Teresa verglichen,   Weiterlesen...

 

Doctor Jack – Ein Mann Ein Leben Ein Kampf

jack filmcover klein

Ein Film von Benoit Lange

Frankreich 2016, 83 Minuten

Im Film zeichnet der Regisseur die «Lebensspur» von Jack Preger nach und sucht nach Antworten auf die zentralen Fragen: «Woher nimmt der Mann seine mentale und spirituelle Kraft? Wie kann man im Alter von 87 Jahren als Don Quijote der Neuzeit wirken? Was führte einen gewöhnlichen Landwirt dazu, sein Schicksal auf so außergewöhnliche Weise in die Hand zu nehmen?» (Benoit Lange)

Auch bei uns ist die DVD „Doctor Jack“ erhältlich!

Weiterlesen...

 

Einladung

SHEBANA DEVI MANGOLD

Liebe Freunde von Calcutta Rescue Deutschland e.V.,
unser Verein hat 30. Geburtstag. Wir möchten diesen Anlass gemeinsam mit Ihnen am Samstag, den 23. März 2019 in Köln feiern.
Wir würden uns sehr freuen, Sie begrüßen zu dürfen, Erinnerungen zu teilen und gemeinsam einen indischen Abend zu verbringen.

Als Höhepunkt tritt die Tänzerin SHEBANA DEVI MANGOLD, eine in Berlin lebende Bharatanatyam- und Kuchipudi-Künstlerin, zusammen mit einer weiteren Tänzerin, für uns auf. Wir freuen uns sehr, dass wir sie für unsere Veranstaltung gewinnen konnten.

Weiterlesen...

 

Neues Schulgebäude

thankyouNach mehrjähriger Suche hat Calcutta Rescue nun vor Ort endlich ein schöneres und vor allem größeres Schulgebäude gefunden, indem das Lernen und Unterrichten leichter fallen wird und einfach mehr Platz und Ruhe da sind. Der Kauf des Gebäudes ist abschlossen und vollständig finanziert. Am Ende des Jahres 2019 soll es bezogen werden, unweit der jetzigen Schule Nr. 1. Auf unserer Mitgliederversammlung haben wir uns den Grundriss, Bilder des Gebäudes und den Sanierungsplan angesehen. Und sind begeistert.    Weiterlesen...

 

Jahreskalender 2019

kalender1Auch für 2019 gibt es wieder einen Jahreskalender von Calcutta Rescue Deutschland e.V. mit farbenfrohen Bildern aus Indien, Kalkutta und den Projekten, die euch durch das Jahr begleiten. Ob als nettes Mitbringsel für Freunde und Bekannte, Weihnachtsgeschenk oder als Kalender für die Apothekenkunden, der Calcutta Rescue Kalender 2019 ist auf jeden Fall etwas Besonderes. Gleichzeitig werden mit jedem Kalender die Projekte in Kalkutta unterstützt und dadurch auch den Leuten dort eine Freude bereitet.

 

Dr. Susmita Roy Chowdhury

susmita„Ich freue mich jedes Mal, wenn die Patientinnen und Patienten zur Konsultation kommen und ich sicherstellen kann, dass sie auf einem guten Weg sind. Ich mache ihnen immer wieder verständlich, wie wichtig die Ernährung und die korrekte und kontinuierliche Einnahme der Medikamente sind.“

Dr. Susmita Roy Chowdhury ist die dienstälteste Ärztin bei Calcutta Rescue und arbeitet seit 1991 für die Organisation. Sie    Weiterlesen...

 

Docteur Jack - der Film auf 3sat

docteurjack 3sat

Noch bis zum 13.8. ist der Film über den Gründer von Calcutta Rescue in der 3sat Mediathek zu sehen: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=74827

 

Gegen Gewalt an Frauen! - Zusammenarbeit mit Swayam

swayamCalcutta Rescue hat Anfang 2018 eine Zusammenarbeit mit der Nichtregierungsorganisation Swayam begonnen, um alle Mitarbeitenden in der Erkennung und Prävention von geschlechtsspezifischer Gewalt (Gender Based Violence, GBV), also in erster Linie von Gewalt gegen Frauen, zu schulen. Weiterlesen...

 

Physiotherapie in der Nimtala Ambulanz

nimtala physiotherapie

Viele Jahre fuhr die mobile Straßenambulanz wöchentlich in den Stadtteil Nimtala bis Calcutta Rescue einen festen Raum für eine kontinuierliche Patientenversorgung fand. Seit 2015 behandelt das Team unter beengten Bedingungen zwischen einer Bahngleise und einer Straße gelegen, Bedürftige an sechs Tagen in der Woche. Viele der Patienten sind Bettler und gänzlich obdachlos, regelmäßig tauchen Menschen mit tiefen und großflächig entzündeten Wunden auf, bei denen man sich wundert, dass sie noch heilen.

Die Idee auch dort Physiotherapie anzubieten war erst einmal     Weiterlesen...

 

Die Zukunft liegt in den Slums - Das Mutter-Kind-Projekt

MCH4

Das Mutter-Kind-Projekt existiert bereits seit 1995 und wird nun seit 22 Jahren gefördert. Hauptaugenmerk des Mutter-Kind-Projekts sind die Versorgung und Betreuung der Schwangeren vor und nach der Geburt und ein Säugling-Ernährungsprogramm bis zum 6. Lebensmonat. Zudem ist eine ausführliche Aufklärung über Verhütung, Hygiene sowie Prävention von Erkrankungen bei Kleinkindern eine der wichtigsten Säulen dieses Projekts.         Weiterlesen...

 

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Für Mitglieder, Dauerspender und Interessenten für ein Volontariat verweisen wir auf unser Merkblatt.
Bei Fragen rund um den Datenschutz wenden Sie sich an den Vorstand.

 

Logopädie in Kalkutta

logopaedie1 klein

Ein Bettler, der die kleinste Gabe, die klingend in seine Büchse fällt, segnet; ein eiliger Geschäftsmann, der dennoch an einem Shiva-Tempelschrein innehält, um zu beten. Das und so vieles mehr ist Indien.

Nach 15 Jahren bin ich wieder in Kalkutta, in einer Stadt, die mir damals näher gegangen ist, als andere Orte. Damals bin ich ohne konkrete Absicht ein Jahr durch Indien gereist, dieses Mal mit einer, vielmehr zwei Zielen, und zwar am Internationalen Treffen von Calcutta Rescue teilzunehmen und als ausgebildete Logopädin an     Weiterlesen...

 

Internationales Treffen in Straßburg 2018

IM2018 gruppenfoto

Vom 12.-13. Mai fand das internationale Treffen von Calcutta Rescue in Frankreich statt. Vertreter aus Indien und der Fördervereine aus Großbritannien, den Niederlanden, Frankreich, Schweiz, Canada und Deutschland berichteten über das vergangene Jahr und diskutierten über die Zukunft von Calcutta Rescue. Dass die Arbeit von Calcutta Rescue noch immer gebraucht wird, veranschaulicht der Leiter von Calcutta Rescue, Jaydeep Chakraborty, anhand von UN-Statistiken, die zeigen, dass im Bundesstaat Westbengalen 57 Millionen Menschen in Armut leben. Das sind mehr als die gesamte Bevölkerung von Ländern wie Südafrika und Kolumbien. Er stellte auch den Plan vor,  Weiterlesen...

 

Das verrückteste Tanzvideo der Welt

Das wundervolle Tanzvideo ist nun online, welches im März von einem engagierten Team aus Volontären und Mitarbeitern gedreht wurde. Für die Menschen in den Slums ist Calcutta Rescue oft die letzte Hoffnung, weiterhin gegen Krankheit und Armut zu kämpfen. Auch für unsere Beschäftigten ist es nicht einfach, jeden Tag menschliche Tragödien zu sehen und nicht selbst die Hoffnung zu verlieren. Patienten, Schüler und Mitarbeiter zeigen in diesem Video ihre konzentrierte und ebenso ausgelassene fröhliche, immer dem Moment gewidmete Seite. Es ist großartig zu sehen, was Musik und Zusammenarbeit ermöglichen. Lasst uns genau diese Freude mit der Botschaft verbreiten, welch notwendige Arbeit Calcutta Rescue leistet, so dass die Organisation noch bekannter und namhafter wird. Jegliche Unterstützung ist wichtig und kommt an. Zusammen können wir sehr viel verändern. https://www.youtube.com/watch?v=HWxC-Lm9jRo

 

Logopädin/Logopäde gesucht

logopaede

Wir suchen eine berufserfahrene Logopädin/ einen berufserfahrenen Logopäden, die bzw. der für mehrere Monate in Kalkutta mit uns in den Projekten von Calcutta Rescue arbeitet.
Im Besonderen wird die Person eng mit dem indischen Logopäden des "Disability Departments" kooperieren und sollte viel Freude und Expertise im Anleiten und Unterrichten von Befundaufnahme und Behandlungsinhalten mitbringen.
Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung, Hindi/Bengali natürlich hilfreich, aber nicht zwingend.

"Job Description"

Nähere Informationen gibt es hier.

Wir freuen uns!

 

Frühjahrstreffen März 2018

Gruppenfoto Frühjahrstreffen 2018

Unser Frühjahrstreffen war eingerahmt von knackig kalten Temperaturen und Schneeböen, im historisch wunderschönen Erfurt. Ein spannender Kontrast zu 36° in Kalkutta.
Wir freuen uns über lebendigen Austausch und konstruktive Diskussionen, Planungen neuer Vereinsstrategien und Spendenaktionen sowie über die ganz aktuellen Eindrücke und Berichte aus den Projekten vor Ort drei unserer Mitglieder, die in den vergangenen Monaten in Kalkutta waren.
Danke an all unsere Mitglieder, Sponsoren und Interessenten.

*Give your hands to serve and your heart to love.*

 

Arsen im Grundwasser

Malda Web MarionSchade klei

Im Distrikt von Malda, ca. 300 km nördlich von Kalkutta, ist der Boden mit Arsen verseucht. Über das Wasser sammelt es sich im Körper an und verursacht eine anhaltende Arsenvergiftung und somit Veränderungen des Erbguts, schwerwiegende Krankheitsbilder, Krebs, Bildung von Hornhaut, Pigmentflecken auf der Haut,  Weiterlesen...

 

Die Talapark Ambulanz in Kalkutta

Wartende Patienten Talapark

In der Talapark-Ambulanz kümmert sich ein 30-köpfiges Team täglich um 90 Kranke. Dazu zählen vier Ärztinnen und Ärzten, ein Physiotherapeut, auf Wunderversorgung spezialisiertes Pflegepersonal und Frauen, die den Bedürftigen Decken und eiweißreiche Zusatznahrung aushändigen. Insgesamt 18.000 Patientinnen und Patienten sind im Register erfasst.

 

Im Zentrum der Ambulanz befindet sich der Wartebereich, wo Frauen in Saris, Kinder und alte Männer auf Bänken sitzen. An zwei Gebäudeseiten gibt es  Weiterlesen...

 

Essen für die Zukunft in der Schule Nr. 1

IND 15 8693 Print Martha Sw

Kaum zu glauben! Jeden Werktag zwischen 10 und 13 Uhr nehmen etwa 330 Kinder und Jugendliche im überdachten 20m2 großen Innenhof des Schulgebäudes eine nahrhafte warme Mahlzeit ein. Untergewichtige Schülerinnen und Schüler erhalten zusätzlich Nahrungsergänzung und Butterkekse.

Denn ohne Energie und Nährstoffe haben sie keine Chance, das Beste aus dem Unterricht in Bengali, Hindi, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften und aus den Computerkursen mitzunehmen.
35 Kinder   Weiterlesen...

 

Dakshineswar - Leben im Slum

Dakshineswar Web MArionScha

Die Siedlung aus 182 Hütten liegt am nördlichen Rand von Kalkutta zwischen einer Straße und einem Bahngleis. Hier riskieren Kinder ihr Leben, um an sauberes Wasser zu kommen. 

Mit Plastikbehältern bepackt, suchen sich die Kinder einen Weg über eine vielbefahrene Straße. Sie seilen sich über eine steile, sechs Meter hohe Betonböschung ab. Mit den an Wasserpumpen aufgefüllten Behältern gehen sie den gleichen Weg wieder zurück. Nachts ist das noch viel gefährlicher als tagsüber. Einige wurden bereits angefahren. Auf der anderen Seite der Siedlung befindet sich die Haupttoilette – das Bahngleis. Vor ein paar Wochen  Weiterlesen...

 

Kurzbesuch Kalkutta

talapark2

In Anschluss an ein Auslandssemester während meines BWL-Studiums in Bangalore (Süd-Indien) habe ich mich sehr gefreut, noch einmal einen anderen Eindruck von Indien zu bekommen, als ich für eine Woche als Kurz-Volontär bei Calcutta Rescue mitarbeiten durfte. Der Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche hat mich überwältigt und mir eindeutig klargemacht, wie wichtig diese Art von Unterstützung und medizinische und pharmazeutische Hilfe für viele Menschen dort ist. In der Talapark Ambulanz habe ich die   Weiterlesen...